Team Fortress 2 Counter-Strike Counter-Strike Source
Counter-Strike Global Offensive Counter-Strike Source







Team Fortress 2 und Day of Defeat Source UpdateDienstag, 08.12.2009 08:42

Die Änderungen im Detail:

  • Hinzugefügt: Prüfung der Dateinamen, sodaß keine .smx, .gcf und .sys Dateien zwischen Client und Server ausgetauscht werden.
  • Behoben: Exploits zum Hoch- und Herunterladen von Dateien mit Leerzeichen im Dateinamen oder einem Pfad-Trenner am Beginn des Dateinamens.

Team Fortress 2:

  • Behoben: eigene Partikelsysteme in Karten haben die Partikelsysteme in folgenden Karten gestoppt.
  • Behoben: ein seltener Crash im Physik-System.
  • Behoben: die Hervorhebung des Hintergrundes bei KOTH-Zeitanzeigen war im Minmode nicht korrekt ausgerichtet.
  • Behoben: die Fäuste des Heavys verschwanden beim verspotten.
  • Behoben: unsichtbare Spione hatten den Effekt für kritische Treffer an ihren Waffen.
  • Behoben: gebannte Spieler konnten den Server mit Join-Meldungen spammen.
  • Behoben: man hat die falsche Anzahl an Spielerklassen gesehen wenn die Teams gewechselt wurden und dabei das Klassenmenü offen hatte.
  • Behoben: Spionen konnten sich verkleiden während sie verspotteten.
  • Behoben: man musste die Sprachtaste zweimal drücken wenn das Menü aufgrund einer Zeitüberschreitung geschlossen wurde.
  • Behoben: bei der Bestätigung des Löschens von Gegenständen funktionierte die Tastenbelegung nicht korrekt.
  • Behoben: Spieler wurden nicht in der korrekten Geschwindigkeit geheilt, wenn sie am Dispenser standen und dieser ausgebaut wurde.
  • Behoben: die Konfigurationsdatei der Klasse wurde ausgeführt bevor der Spieler die Klasse wechselte.
Baumwoll-Auge-Joe





















  


KiFFERSTUEBCHEN | Powered by SMF 1.0.23.
© 2005, Simple Machines LLC. Alle Rechte vorbehalten.