Team Fortress 2 Counter-Strike Counter-Strike Source
Counter-Strike Global Offensive Counter-Strike Source







Balls of steelSamstag, 09.05.2009 13:45
 

Es ist aus und vorbei, der Duke kommt wohl nie wieder. 1996, zu Beginn des Zeitalters von 3D-Egoshootern, erblickte neben Doom auch Duke Nukem 3D das Licht der Welt. Dieser Typ war cool, seine Sprüche sind legendär: "It's time to kick ass and chew bubble gum, I'm all out of gum". Es war das Multiplayer-Spiel Mitte der neunziger Jahre, unvergessen ist der Shrinker, mit dem man die Gegner auf Mausgröße verkleinern und dann einfach zertreten konnte. 
Kurz nach dem Erscheinen wurde Duke Nukem Forever (kurz DNF) angekündigt, ein Nachfolger der auf einer modernen 3D-Engine laufen sollte. Immer wieder gab es Screenshots, mal sollte er auf der Quake-Engine laufen, dann wieder auf einer Unreal-Engine, 13 Jahre lang gab es leider keinen Duke. So wurde DNF auch ständig auf die Vapoware-Hitliste auf Platz 1 gewählt. Auf die Frage: "How long does it take to finish DNF?" soll ein Entwickler geantwortet haben: "Forever."
Jetzt ist es scheinbar endgültig vorbei, 3D Realms als Entwicklungsstudio ist pleite und wollte auch die Rechte nicht an Take Two verkaufen. Die Entwickler nehmen auf ihren Webseiten Abschied und so auch wir:

Hail to the King, baby!

Baumwoll-Auge-Joe





















  


KiFFERSTUEBCHEN | Powered by SMF 1.0.23.
© 2005, Simple Machines LLC. Alle Rechte vorbehalten.